Live-Demo
Registrieren

FUMO Solutions - Compliance Management System

»Branchenlösung für Rechtssicherheit in der Transport Logistik«

Datenschutzerklärung der FUMO Solutions GmbH

Dies ist die Datenschutzerklärung („Erklärung“) für die Webseiten und Online-Services, die von FUMO Solutions GmbH, Lerchenbergstraße 27, 89160 Dornstadt, info(at)fumo-solutions.com, Telefon +49 7348 40717220 (wir, uns und unser) betrieben und bereitgestellt werden.

Wir verarbeiten die über diese Webseite erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich wie in dieser Erklärung niedergelegt. Weiter unten erfahren Sie, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, zu welchen Zwecken sie verarbeitet werden, mit wem sie geteilt werden und welche Kontroll- und Informationsrechte Ihnen ggf. zustehen.

I. Zusammenfassung unserer Verarbeitungsaktivitäten

In der nachfolgenden Zusammenfassung werden Ihnen die Verarbeitungsaktivitäten auf unserer Webseite kurz dargestellt. Nähere Informationen dazu finden Sie in den ausgewiesenen Abschnitten weiter unten.

  • Falls Sie unsere Webseite zu informatorischen Zwecken besuchen, ohne dabei ein Benutzerkonto einzurichten, werden nur begrenzte personenbezogene Daten verarbeitet, um Ihnen die Webseite anzuzeigen (siehe unter III).
  • Falls Sie sich für eine unserer Leistungen (z. B. die FUMO Online-Plattform) registrieren oder unseren Newsletter abonnieren, werden in diesem Rahmen weitere personenbezogene Daten verarbeitet (siehe unter IV, V und VI).
  • Des Weiteren werden Ihre personenbezogenen Daten für die statistische Analyse zur Verbesserung unserer Webseite (siehe unter VIII) verwendet. Zusätzlich steigern wir Ihr Nutzungserlebnis durch Inhalte Dritter (siehe unter X).
  • Ggf. werden Ihre personenbezogenen Daten Dritten offengelegt (siehe unter XI), die sich in außerhalb des Landes Ihres Wohnorts befinden, in denen möglicherweise andere Datenschutzstandards gelten (siehe unter XII).
  • Wir haben angemessene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen (siehe XIII) und speichern diese nur solange wie nötig (siehe unter XIV).
  • Je nach den Gegebenheiten des konkreten Falls, stehen Ihnen ggf. bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu (siehe unter XV).

II. Begriffsbestimmungen

  • Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine lebende Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch die Zuordnung zu einer Kennung, wie etwa einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten oder einer Online-Kennung.
  • Verarbeitung ist jeder Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, die Offenlegung oder jede sonstige Art der Nutzung.

III. Nutzung der Webseite zu informatorischen Zwecken

Falls Sie unsere Webseite zu informativen Zwecken besuchen, also ohne sich für eine der von uns angebotenen, unter IV aufgeführten Leistungen anzumelden und ohne uns personenbezogene Daten auf andere Weise bereitzustellen, erheben wir ggf. automatisch ergänzende Informationen über Sie, die nur in begrenzten Fällen personenbezogene Daten enthalten und von unserem Server automatisch erfasst werden, wie den Domainnamen oder die IP-Adresse des anfragenden Rechners, das Zugriffsdatum, den Dateinamen und die URL, auf die Sie zugegriffen haben, den HTTP-Antwort-Code und die Seite, von der Sie uns besuchen, sowie die während der Verbindung übertragenen Bytes, Suchanfragen, das Übertragungsprotokoll und Ihre Interaktion mit der Webseite oder Quelle.

Wir nutzen diese Informationen lediglich dazu, Ihnen unsere Leistungen effektiv anbieten zu können (z. B. durch die Anpassung unserer Webseite an die Bedürfnisse Ihres Geräts oder dadurch, Ihnen zu erlauben, sich auf unserer Webseite einzuloggen) und umfassende demographische Daten zur Erstellung einer anonymisierten Statistik über die Nutzung unserer Webseite zu erstellen.

Wir benötigen die automatisch erhobenen personenbezogenen Daten für die Bereitstellung unserer Webseite, Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO, sowie für unser berechtigtes Interesse, die Stabilität und Sicherheit der Webseite zu gewährleisten, Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Automatisch erhobene personenbezogene Daten werden maximal 1 Monat gespeichert und anschließend ordnungsgemäß gelöscht.

IV. Anmeldung zu unseren Leistungen

Unsere Webseite bietet unter anderem eine Online-Compliance-Plattform. Um die o. g. Leistungen nutzen zu können, müssen Sie ein Benutzerkonto anlegen. Beim Anlegen eines Benutzerkontos und seiner anschließenden Nutzung verarbeiten wir folgende Daten:

  • Ihre Angaben wie Name, Vorname, postalische Privatadresse oder Geschäftsadresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
  • Wir verarbeiten ferner die Inhalte Ihrer Bestellungen sowie Daten darüber, welche kostenpflichtige Leistungen Sie über unsere Webseite bezogen haben.

Die für die Erbringung der Leistung erforderlichen Informationen sind entsprechend gekennzeichnet. Alle weiteren Angaben erfolgen freiwillig.
Wir verarbeiten die von Ihnen gemachten personenbezogenen Angaben zu folgenden Zwecken:

  • Ihre Daten werden von uns verarbeitet, soweit dies erforderlich ist, um Sie mit den bei uns bestellten bzw.  abgerufenen Produkten und Dienstleistungen zu versorgen bzw. um die von Ihnen genutzten Leistungen abzurechnen.
  • Ihre Daten werden von uns zur Korrespondenz mit Ihnen oder für die Zwecke verwendet, für die Sie uns die Daten zur Verfügung stellen.

Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung bereitgestellten personenbezogenen Daten und Kontaktdaten, um Sie direkt über unsere weiteren Produkte und Leistungen zu informieren. Die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für das Bewerben von verwandten Produkten und Leistungen im Wege der Direktwerbung stellt für uns als Anbieter dieser Webseite ein berechtigtes Interesse dar, Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung jederzeit widersprechen. Wir werden dann von einer weiteren Verarbeitung zu solchen Zwecken absehen. Ihren Widerspruch können Sie uns wie folgt zukommen lassen: FUMO Solutions GmbH, Lerchenbergstraße 27, 89160 Dornstadt, info(at)fumo-solutions.com.

Für manche unserer Leistungen wie z.B. unseren Newsletter bieten wir einen Benachrichtigungsdienst an. Der Dienst erfolgt mit Hilfe des sog. "Double-Opt-In“-Verfahrens. Sie erhalten dabei eine E-Mail mit einem Link, über den Sie bestätigen können, dass Sie der Inhaber der E-Mail-Adresse sind und über unseren E-Mail-Dienst benachrichtigt werden möchten. Sie können sich hiervon abmelden, indem Sie auf den in jeder Benachrichtigungsmail enthaltenen Link klicken. Dieser Benachrichtigungsdienst beruht auf Ihrer Einwilligung, Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Sofern keine Ausnahmen innerhalb der weiter unten genannten Leistungen greifen, werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie Sie Ihr Benutzerkonto verwenden. Nach Löschung Ihres Kontos werden Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von 1 Monat gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder das Erfordernis Ihrer personenbezogenen Daten für rechtliche Schritte wegen Fehlverhaltens bei der Leistungsnutzung oder bei Zahlungsproblemen kann dazu führen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten länger speichern. In einem solchen Fall werden wir Sie dementsprechend informieren.

V. Informationen über spezielle Nutzungsmöglichkeiten, die eine Anmeldung erfordern

1. Nutzung der FUMO Online-Plattform
Um unsere FUMO Online-Plattform nutzen zu können müssen Sie wie unter IV beschrieben zunächst einen Registrierungsvorgang abschließen und ein Benutzerkonto anlegen. Ihre personenbezogenen Daten sowie Ihr Benutzerkonto können Sie im Menü, Benutzer >> Verwaltung einsehen.

Eine direkte Löschung der personenbezogenen Daten durch den registrierten Nutzer ist nicht möglich, da wir ohne die personenbezogenen Daten unsere Leistungen aus dem mit Ihnen geschlossenen Vertrag nicht mehr erfüllen können.  Sollten Sie dennoch eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, teilen Sie uns bitte per E-Mail an info(at)fumo-solutions.com mit, dass Sie das Benutzerkonto löschen wollen.

Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, mit Transaktionen im Zusammenhang stehende Finanzdaten (einschließlich Adress-, Zahlungs- und Bestellinformationen) zehn Jahre lang zu speichern. Nach 2 Jahren werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jedoch zwecks Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben einschränken und die personenbezogenen Daten dann nicht mehr weiterverarbeiten. Die diesbezügliche Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO.

Neben der unter IV beschriebenen Verarbeitung speichern wir bei sämtlichen Aktionen, welche Sie auf der FUMO Online-Plattform ausführen, auch Ihre IP-Adresse und ggf. zusätzliche Metadaten, z. B. Login-Zeit oder Zeitpunkt der Aktion. Dadurch ermöglichen wir Ihnen eine rechtskonforme Dokumentation und schützen wir Sie vor möglichen Haftungsansprüchen aufgrund von rechtswidrigem Verhalten.

Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

2. Anlegen neuer Benutzer und Benutzerkonten
Sie haben die Möglichkeit, auf der FUMO Online-Plattform neue Benutzer in Form von Benutzerkonten anzulegen, welche Zugang zur FUMO Online-Plattform erhalten sollen.

Die von Ihnen angelegten Benutzerkonten können Sie wie folgt löschen: Entweder ist eine Möglichkeit zur Löschung im Benutzerkonto selbst vorgesehen oder Sie teilen uns per E-Mail an info(at)fumo-solutions.com mit, dass Sie das Benutzerkonto löschen wollen.

Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

3. Hinzufügen personenbezogener Daten von Mitarbeitern
Sie haben die Möglichkeit, auf der FUMO Online-Plattform personenbezogene Daten von Mitarbeitern Ihres Unternehmens in der FUMO-Online Plattform anzulegen und diese mit Dokumenten zu verknüpfen, welche personenbezogene Daten enthalten.

Die von Ihnen angelegten Mitarbeiter können Sie wie folgt löschen: Entweder ist eine Möglichkeit zur Löschung im Benutzerkonto selbst vorgesehen oder Sie teilen uns per E-Mail an info(at)fumo-solutions.com mit, dass Sie einen Mitarbeiter löschen wollen.

Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

4. Veröffentlichung personenbezogener Daten von Mitarbeitern
Sie haben die Möglichkeit, auf der FUMO Online-Plattform im FUMO-Profile Ansprechpartner und Kontaktdaten von Mitarbeitern zu veröffentlichen. Diese personenbezogenen Daten sind für jeden sichtbar, welcher über die URL Ihres FUMO-Profiles verfügt.

Die von Ihnen angelegten Mitarbeiter können Sie wie folgt löschen: Entweder ist eine Möglichkeit zur Löschung im Benutzerkonto selbst vorgesehen oder Sie teilen uns per E-Mail an info(at)fumo-solutions.com mit, dass Sie einen Mitarbeiter löschen wollen.

Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO sowie, falls eine Einwilligung des betreffenden Mitarbeiters erforderlich ist, Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

VI. Newsletter

Mit Ihrer E-Mail-Adresse können Sie sich für unseren Newsletter anmelden, der Sie über unsere neuesten Produkte und Leistungen informiert, falls Sie dem Erhalt des Newsletters zustimmen.

Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Ihre E-Mail-Adresse speichern wir so lange, wie Sie unseren Newsletter abonnieren. Der Dienst erfolgt mit Hilfe des sog. "Double-Opt-In“-Verfahrens. Sie erhalten dabei eine E-Mail mit einem Link, über den Sie bestätigen können, dass Sie der Inhaber der E-Mail-Adresse sind und über unseren E-Mail-Dienst benachrichtigt werden möchten. Wird Ihr Abonnement nicht innerhalb von 96 Stunden nach Anforderung der Bestätigungsmail bestätigt, werden Ihre bereitgestellten personenbezogenen Daten nicht verarbeitet, sondern automatisch gelöscht.

Sie können sich vom Newsletter abmelden, indem Sie auf den in jedem Newsletter enthaltenen Link klicken.

VII. Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Entscheidungsfindungen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise  erheblich beeinträchtigen.

VIII. Analyse

1. Cookies
Unsere Website nutzt Cookies. Cookies sind Textdateien, die ein Webserver an Ihren Browser schickt und die unter einer zufällig erzeugten Kennung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ein Cookie erhält nur die Daten, die ein Server ausgibt und/oder der Nutzer auf Anforderung eingibt. Wir führen die in Cookies gespeicherten Daten nicht mit identifizierenden Daten über einen Nutzer zusammen.

Zweck dieser Cookies sind etwa die bessere Steuerung der Verbindung während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten und eine effektivere Unterstützung, wenn Sie unsere Webseite erneut besuchen. Ohne diese temporäre Zwischenspeicherung müssten bei einigen Anwendungen erneut bereits getätigte Eingaben erfolgen. Profilinformationen über die Nutzung unserer Webseite werden ausschließlich in pseudonymer Form und zur System- und Websiteverwaltung, Verbesserung und Unterstützung der Nutzerführung und Optimierung des Angebotes für die Nutzerinteressen erstellt.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Die Verarbeitung beruht auf  unserem berechtigten Interesse der Auswertung des Datenverkehrs auf unserer Webseite zur Steigerung Ihres Nutzungserlebnisses und zur allgemeinen Optimierung der Webseite.

Falls Sie dies wünschen, können Sie eine Speicherung von Cookies über Ihren Web-Browser generell unterdrücken oder individuell entscheiden, ob Sie per Hinweis eine Speicherung wünschen oder nicht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass die Nichtannahme von Cookies zur Folge haben kann, dass einige Seiten nicht mehr richtig angezeigt werden.

2. Webanalyse
Für unsere statistischen Analysen verwenden wir das Tool Google Analytics, einen Webanalysedienst von von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, der Daten über die Nutzung dieser Seite sammelt.

Das Tool sammelt Informationen, wie etwa Benutzer, die die Webseite besuchen, welche Inhalte aufgerufen werden, usw. Die von Google bereitgestellten Informationen verwenden wir nur, um die für Sie nützlichsten Informationen zu bestimmen und diese Webseite zu verbessern und zu optimieren. Die mit Hilfe von Google Analytics erhobenen Informationen werden nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft.

Die über Ihre Nutzung dieser Webseite generierten Daten werden an Google übermittelt und dort auf Servern in den Vereinigten Staaten gespeichert. Google erhebt lediglich die IP-Adresse, die ihnen beim Besuch dieser Webseite zugeordnet wird, nicht aber Ihren Namen oder sonstige Kennungen. Der Anbieter verwendet diese Informationen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, Berichte über Webseitennutzung zu erstellen und uns andere Leistungen zur Nutzung der Webseite und des Internets zu bieten.

Wir haben bei Google Analytics die IP-Anonymisierung aktiviert. Ihre IP-Adresse wird also innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten, die Google besitzt, zusammengeführt.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Die Verarbeitung beruht auf  unserem berechtigten Interesse der Auswertung des Datenverkehrs auf unserer Webseite zur Steigerung Ihres Nutzungserlebnisses und zur allgemeinen Optimierung der Webseite. Die Übermittlung an Google beruht auf einem Auftragsverarbeitungsvertrag. Google handelt nur in unserem Auftrag und gemäß unseren Anweisungen. Google speichert die erhobenen personenbezogenen Daten für maximal 6 Monate für statistische Analysezwecke.

IX. Inhalte Dritter und Plug-ins für soziale Netzwerke

1. Social Media-Plug-ins
Wir verwenden folgende Social Media-Plug-ins:

  • Facebook: Schaltflächen des sozialen Netzwerkes Facebook. Die Schaltflächen sind an einem der Facebook-Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet.

Durch die Social Media-Plug-ins können Sie mit diesen Netzwerken kommunizieren und Inhalte von unserer Seite aus liken bzw. Kommentare verfassen. Social Media-Plug-ins ermöglichen eine direkte Kommunikation zwischen Ihrem Gerät und den Servern der Anbieter der sozialen Netzwerke. Dadurch können diese mit Ihnen kommunizieren und Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite sammeln.

Diese Verarbeitung beruht auf Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Wir verfolgen mit ihr  unser berechtigtes Interesse der Steigerung Ihres Nutzungserlebnisses und der Optimierung unserer Leistungen.

Eine Übertragung von personenbezogenen Daten findet unabhängig davon statt, ob Sie ein Konto beim Anbieter haben oder nicht. Ihre personenbezogenen Daten werden in die Vereinigten Staaten übermittelt und dort verarbeitet. Weitere Informationen zu den potenziellen Risiken einer grenzüberschreitenden Datenübermittlung finden Sie unter XII. Beachten Sie bitte, dass wir weder Einfluss auf den Umfang der vom jeweiligen Plug-in-Anbieter erhobenen personenbezogenen Daten haben, noch wissen, zu welchem Zweck sie verarbeitet oder wie lange sie gespeichert werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Anbieter finden Sie in dessen entsprechender Datenschutzerklärung. Darüber hinaus erhalten Sie weitere Informationen über Ihre Rechte und Einstellungen zum Datenschutz:

Facebook: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA: http://www.facebook.com/policy.php

2.    YouTube-Videos
Wir binden Videos in unsere Website ein, indem wir diese über einen eingebetteten YouTube-Player wiedergeben. Betreiber der Videoplattform YouTube ist YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie auf unserer Website eine Seite mit eingebettetem YouTube-Player aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem YouTube-Server Ihre IP-Adresse zusammen mit der aufgerufenen URL übermittelt. Wenn Sie bei Google eingeloggt ist, kann YouTube/Google diese Information Ihnen zuordnen und in Ihrem persönlichen Profil verarbeiten.

Diese Verarbeitung beruht auf Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Wir verfolgen mit ihr  unser berechtigtes Interesse der Steigerung Ihres Nutzungserlebnisses und der Optimierung unserer Leistungen.

Ihre Daten werden in die Vereinigten Staaten übermittelt. Weitere Informationen zu den potenziellen Risiken einer grenzüberschreitenden Datenübermittlung finden Sie unter XII.
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Anbieter finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube/Google: www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Darüber hinaus erhalten Sie weitere Informationen über Ihre Rechte und Einstellungen zum Datenschutz.

3.    Links zu Webseiten Dritter
Diese Webseite umfasst ggf. Links zu Webseiten Dritter. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt und die Datenverarbeitung auf den entsprechenden Webseiten Dritter. Informationen zur Datenverarbeitung auf den entsprechenden Webseiten finden Sie in der Datenschutzerklärung der entsprechenden Webseiten.

X. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden zu den oben genannten Zwecken folgenden Dritten offengelegt:

  • Facebook: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
  • Google: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Wenn Sie Dienstleistungen bestellen, beauftragen wir ggf. zur Vertragserfüllung externe Dienstleister, z.B. bei Zahlungsabwicklungen über Zahlungsdienstleister.

Die Rechtsgrundlage für diese Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten sind Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b und f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen sind die Reichweitenmessen, die Optimierung unserer Leistungen und die Steigerung Ihres Nutzungserlebnisses.

Einige der oben genannten Empfänger befinden sich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Weitere Informationen zu grenzüberschreitenden Übertragungen im Allgemeinen und Übermittlungen außerhalb des EWR finden Sie unter XII.

Wir geben ggf. anonyme aggregierte Statistiken über die Nutzer unserer Webseiten weiter, um potenziellen Partnern,  Werbenden oder anderen seriösen Dritten unsere Dienste beschreiben zu können sowie zur Erfüllung anderer legalen Zwecke. Diese Statistiken umfassen aber keine personenbezogenen Daten.

Ihre personenbezogenen Daten werden ggf. folgenden Auftragnehmern offengelegt, die uns bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen:

  • 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, Deutschland

Im Falle einer Umstrukturierung oder eines Verkaufs unseres Unternehmens an einen Dritten ist die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Einklang mit geltendem Recht  an die umstrukturierte Gesellschaft oder den Dritten möglich. Falls wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind (etwa aufgrund geltenden Rechts oder einer gerichtlichen Verfügung), können wie Ihre personenbezogenen Daten offenlegen.

XI. Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten

Im Rahmen des oben genannten Umfangs ist es möglich, dass wir Ihrepersonenbezogenen Daten in andere Staaten übermitteln (einschließlich Staaten außerhalb des EWR), in denen ggf. andere Datenschutzstandards als an Ihrem Wohnort gelten. Beachten Sie dabei bitte, dass in anderen Staaten verarbeitete Daten ggf. ausländischen Gesetzen unterliegen und den dortigen Regierungen, Gerichten sowie Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden zugänglich sind. Bei der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in solche Staaten werden wir jedoch geeignete Maßnahmen treffen, um Ihre Daten angemessen zu sichern. Bei der Übertragung in einen Staat außerhalb des EWR ist die Übertragung geschützt durch einen Angemessenheitsbeschluss der Kommission aufgrund des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens. Die Empfänger personenbezogener Daten mit Sitz in den USA sind nach dem EU-US-Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert. Weitere Informationen zu den oben genannten Schutzmaßnahmen finden Sie unter https://www.privacyshield.gov.

XII. Sicherheit

Wir verfügen über angemessene, modernste Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor Verlust, Zweckentfremdung und Veränderung zu schützen. So werden etwa unsere Sicherheitsrichtlinien und Datenschutzerklärungen regelmäßig überprüft und bei Bedarf verbessert. Zudem haben nur befugte Mitarbeiter Zugriff auf personenbezogene Daten. Obwohl wir nicht gewährleisten oder garantieren können, dass es nie zu Verlust, einer Zweckentfremdung oder Veränderung von Daten kommen wird, tun wir alles in unserer Macht Stehende, um dies zu verhindern. Bitte bedenken Sie, dass eine Datenübermittlung über das Internet nie vollkommen sicher ist. Die Sicherheit der auf unserer Webseite eingegebenen Daten können wir während der Übermittlung über das Internet nicht garantieren. Dies geschieht auf Ihr eigenes Risiko.

XIII. Speicherfristen

Unser Ziel ist es, Ihre personenbezogenen Daten nur im geringstmöglichen Umfang zu verarbeiten. Sind in dieser Erklärung keine genauen Speicherfristen angegeben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie sie für die Erfüllung des Zweckes, für die sie ursprünglich erhoben wurden, nötig sind und – falls zutreffend – solange wie gesetzlich vorgeschrieben.

XIV. Ihre Rechte

Sie haben, je nach den Gegebenheiten des konkreten Falls, folgende Datenschutzrechte:

  • Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein;
  • die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit deren Nutzung datenschutzrechtlich unzulässig ist, insbesondere, weil (i) die Daten unvollständig oder unrichtig sind, (ii) sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden nicht mehr notwendig sind, (iii) die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte widerrufen wurde, oder (iv) Sie erfolgreich von einem Widerspruchsrecht zur Datenverarbeitung Gebrauch gemacht habe; in Fällen, in denen die Daten von dritten Parteien verarbeitet werden, werden wir Ihre Anträge auf Berichtigung, Löschung  oder Einschränkung der Verarbeitung an diese dritten Parteien weiterleiten, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden;
  • die Einwilligung zu verweigern oder – ohne Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen – Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen;
  • nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt;
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln; Sie haben gegebenenfalls auch das Recht zu verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist;
  • rechtliche Maßnahmen zu ergreifen oder die zuständigen Aufsichtsbehörden anzurufen, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben stehenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden.

Zusätzlich hierzu steht Ihnen das Recht zu, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen:

  • sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung verarbeiten; oder
  • sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verfolgung unser berechtigten Interessen verarbeiten und Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie können (i) die oben genannten Rechte ausüben oder (ii) Fragen stellen oder (iii) Beschwerde gegen die durch uns erfolgende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, indem Sie uns, wie weiter unten angegeben, kontaktieren.

XV. Kontakt

Fragen, Bedenken oder Kommentare zu dieser Datenschutzerklärung bzw. Anfragen zu Ihren personenbezogenen Daten können Sie gerne per E-Mail an unseren Konzerndatenschutzbeauftragten richten. Unseren Konzerndatenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: Springer Nature Group Data Protection Officer, Gewerbestrasse 11, 6330 Cham, Switzerland, dataprotection(at)springernature.com. Die Informationen, die Sie uns bei Ihrer Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen (zum Beispiel Name und E-Mail-Adresse), werden nur verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Sie werden im Anschluss daran unverzüglich gelöscht. Alternativ dazu schränken wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend der gesetzlichen Vorschriften zu Aufbewahrungspflichten ein.

XVI. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung entsprechend der Aktualisierung unserer Webseite jeweils zu ändern. Besuchen Sie diese Webseite bitte regelmäßig und sehen Sie sich die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung an. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt aktualisiert am 21.05.2018.