Live-Demo
Registrieren

FUMO® E-Learning

Fahrer online schulen! Gesetzliche Unterweisungspflicht für Unternehmer erfüllen!

Jährliche Pflichtunterweisung für Ihr Fahrpersonal – ab sofort online, bequem und einfach über den FUMO® Monitor schulen. Weisen Sie Unterweisungen, Ihren Fahrern per Knopfdruck zu und überwachen Sie den Fortschritt anhand des Ampelstatus:

  • Lenk- und Ruhezeiten
  • Digitales Kontrollgerät
  • Ladungssicherung (Recht, Methoden und Physik)
  • Unfallverhütung
  • Diebstahl und Kriminalität

Weiter zur Kursübersicht

Steigern Sie Ihre Effizienz, denn E-Learnings sind kostengünstiger als Präsenzschulungen und mit einem minimalen organisatorischen Aufwand verbunden. Gewährleisten Sie die Rechtssicherheit, denn unsere E-Learnings enthalten rechtskonforme Lerninhalte, welche in Kooperation mit dem Verlag Heinrich Vogel erarbeitet wurden (inkl. Abschlusstest und Zertifikat). Nutzen Sie Flexibilität und Mobilität von E-Learnings, denn diese sind unabhängig von Ort und Zeit. Selbstverständlich bieten wir Ihnen wichtige Kurse in unterschiedlichen Sprachen an.

Testen Sie jetz unseren kostenfreien Beispielkurs

Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass Pflichtunterweisungen, welche über E-Learning durchgeführt werden, zur Arbeitszeit zählen und als solche zu dokumentieren sind.

Unsere Flatrate-Modelle/ Preisübersicht

Vier gute Gründe, warum Sie unbedingt jährliche Unterweisungen durchführen sollten

Transportunternehmer und Spediteure haben viele Unterweisungspflichten für Ihr Fahrpersonal zu bewältigen. Diese ergeben sich aus § 12 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), § 9 Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), den berufsgenossenschaftlichen Vorschriften wie § 4 der DGUV sowie Art. 33 der EU-Verordnung  165/2014 „Digitales Kontrollgerät“ und sind zusätzlich zu den Schulungen zum Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz-BKrFQG durchzuführen.

Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

§12 ArbSchG: "Der Arbeitgeber hat die Beschäftigten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit während ihrer Arbeitszeit ausreichend und angemessen zu unterweisen. [...] Die Unterweisung muß an die Gefährdungsentwicklung angepaßt sein und erforderlichenfalls regelmäßig wiederholt werden."

Deutsche gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

[...] "Der Unternehmer hat die Versicherten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit der Arbeit verbundenen Gefährdungen und Maßnahmen zu ihrer Verhütung, entsprechend §12 Arbeitsschutzgesetz [...] zu unterweisen.; die Unterweisungen müssen erforderlichen falls wiederholt werden, mindestens aber einmal jährlich erfolgen; sie muss dokumentiert werden."

Verordnung (EU) Nr. 165/ 2014

Artikel 33: "Das Verkehrsunternehmen hat verantwortlich dafür zu sorgen, dass seine Fahrer hinsichtlich des ordnungsgemäßen funktionierens des Fahrtenschreibers angemessen geschult und unterwiesen werden [...]"

Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

§12 BetrSichV: "Der Arbeitgeber hat die Beschäftigten vor Aufnahme der Verwendung von Arbeitsmitteln tätigkeitsbezogen [...] zu unterweisen. Danach hat er in regelmäßigen Abständen, mindestens jedoch einmal jährlich, weitere Unterweisungen durchzuführen. Das Datum einer jeden Unterweisung und die Namen der Unterwiesenen hat er schriftlich festzuhalten."

Pflichtunterweisungen per Knopfdruck zuweisen

Sie nutzen den FUMO® Monitor bereits zur Verwaltung Ihrer Fahrer? Dann wird es Sie begeistern wie einfach Sie mit dem FUMO® E-Learning, Pflichtunterweisungen Ihren Fahrern  per Knopfdruck zuweisen können. Sie entscheiden, welche Unterweisung für welchen Mitarbeiter relevant ist.

Wie Sie es von FUMO® gewohnt sind, erkennen Sie anhand des Ampelstatus, welche Unterweisung bereits bearbeitet wurde und wie der aktuelle Bearbeitungsstatus ist.

Bei erfolgreicher Teilnahme an der Unterweisung, erhalten die Teilnehmer ein Abschlusszertifikat, welches zusammen mit dem Zeitpunkt der Fertigstellung, automatisch dem Mitarbeiter im FUMO® Monitor zugeordnet wird.

Weiter zur Kursübersicht

Impressionen